Nijkerk

Nijkerk – von vielen ein Dorf genannt – hat schon seit 1413 Stadtrechte. Der Name stammt von der ’Nieuwe Kerk’ (Neue Kirche), die nach einem Brand in 1221 gebaut wurde. Nijkerk kennt eine bewegte Vergangenheit, mit Katastrophen, Über schwemmungen und Zerstörungen durch Krieg und Streit. Das 18. Jahrhundert war eine Zeit der Blüte, mit Tabaksanbau, Handel und Glasbläsereien, und zu dieser Zeit war Nijkerk nach Arnhem die größte Stadt der Veluwe. Das heutige Nijkerk ist eine wohlhabende, moderne Stadt mit allen möglichen Versorgungen; nördlich und südlich der Stadt befinden sich große Naturgebiete. Die Innenstadt zählt eine Anzahl historischer Gebäude und allerlei Bezirks- und Straßennamen erinnern an die bedeutenden Personen der Vergangenheit.

Nijkerk, markt
Unternehmen in Nijkerk